Topergebnisse beim Kartrennen um den Weißwurstpokal beim AC Baden-Baden

13.10.2019

Das war eine Gaudi! Beim gestrigen Kartrennen um den Weißwurstpokal beim AC Baden-Baden in Rastatt, kämpften unter der Turnierleitung von Mario Motz, insgesamt 38 Motorsportbegeisterte um den Gewinn des Weißwurst-Wanderpokals.

 Weißwurst Wanderpokal

Heiß begehrte Trophäe

Mitmachen konnte jeder ab dem 7. Lebensjahr - mit den gleichen Siegchancen. Denn Turniersieger wurde nicht der, der den vom AC Baden-Baden gestellten Parcours am Schnellsten durchfuhr, sondern der, der beide Wertungsläufe zeitlich am gleichmäßigsten absolvierte. Hier war also nicht unbedingt fahrerisches Können durch die Pylonenfiguren wie "Wurstgasse" oder "Brezel" ausschlaggebend, sondern angesagt war ein taktisch cleveres Fahrverhalten. Denn für jeden Pylonenfehler, Auslassen oder Falschfahren einer Figur gab es eine Zeitstrafe von 2 Sekunden auf die gefahrene Zeit obendrauf. So bemühte sich doch der ein oder andere, der im ersten Wertungslauf eine ganze Pylonengasse ummähte, dies auch genauso im zweiten Lauf hinzubekommen emoji verrückt 2

MSCO 6229

Hoppala

Unser MSCO-Team zeigte beachtliche Leistung. Gleich drei der sechs Teilnehmer schafften es unter die Top Ten. Am besten abgeschnitten hatte hierbei Julie Herden, die mit einer Zeitdifferenz von lediglich 4/100 zwischen den beiden Läufen auf den hervorragenden 2. Platz fuhr. Ihr großer Bruder Johannes holte sich mit einer Zeitdifferenz von 9/100 den vierten Platz und Herdens Jüngster, Nikolas, erreichte den 9. Platz. Knapp die Top Ten verfehlt hat Gina Trunk, die auf den 11. Platz fuhr. Den Abschluss des MSCO-Erfolges machten Andreas und Christine Herden mit den Plätzen 20 und 25. 

Der Wanderpokal indes blieb in der Hand des austragenden Vereins: Leo van Meerwijk gewann mit einer Zeitdifferenz von lediglich 2/100 das sehr lustige Event und auch der dritte Platz blieb mit Kevin Motz beim AC Baden-Baden. Euch allen herzlichen Glückwunsch!

 Podestplatzierungen Weißwurstpokal

v.l.: Julie Herden, Leo van Meerwijk, Kevin Motz

Herzliche Grüße auch an Mario Motz und sein Team, die mit guter Laune und Herzlichkeit durch die Veranstaltung begleiteten. Bis zum nächsten Jahr emoji breites grinsen!

Ein paar Bilder gibt es hier.