Klassen- und Gruppensieg sowie 3. Gesamtplatz für Bliss/Nemenich auf der Rallye Oberehe

15.08.2019

Bliss Nemenich Rallye Oberehe 01

Das neue Team Bliss/Nemenich

Mit einem Klassen- und Gruppensieg sowie dem 3. Platz im Gesamtklassement auf der 48. ADAC Rallye Oberehe beendete Oliver Bliss mit seiner neuen Beifahrerin Conny Nemenich am 09. August in der Vulkaneifel sehr erfolgreich ihren ersten gemeinsamen Teamauftritt. 

Die rund 56 km lange Strecke rund um Hillesheim (Rheinland-Pfalz) verteilte sich auf 3 Prüfungen, die jeweils zweimal zu befahren war. Darunter ein zuschauerfreundlicher Rundkurs sowie ein knackiger, insgesamt knapp 4 km langer, Schotteranteil. 

Bei einem Starterfeld von insgesamt 102 Teams keine leichte Aufgabe für das Team Bliss/Nemenich auf ihrem Mitsubishi Evo 6. Mit jedoch jeweils der zweitschnellsten Fahrtzeit auf den Wertungsprüfungen 2 und 5 - lediglich das spätere Gewinnerteam Färber/Schaaf war hier schneller - legte das Team Bliss/Nemenich den Grundstein für die Podiumsplatzierungen. Nach Färber/Schaaf (Peugeot 207 S 2000) konnte sich am Ende nur noch die Junior Europameister und Deutsche Rallyemeister Marijan und Felix Griebel (Renault Clio R3T) mit knapp 10 Sekunden vor dem Team Bliss im Gesamtklassement platzieren. Dies bedeutete den hochverdienten Platz 3 im Gesamten und den jeweiligen Sieg in der Klasse und Gruppe für das Team Bliss.

Mit diesem Top-Ergebnis fiebert man nun der zweiten Saisonhälfte entgegen. Hier heißt es, weiter Punkte zur Saarländischen Rallyemeisterschaft einzufahren. Viel Erfolg!