Nathalie Möschle und Erik Gluminski Vizemeister Slalom-Youngster-Cup

16.07.2019

Nathi Abschied SYC

v.l. Ralf Koller, Nathalie Möschle (mit Abschiedsgeschenk), Timo Kolleth

(kfm/ch) Die Jugend des MSC Offenburg hat wieder ein strammes und gleichzeitig erfolgreiches Wochenende hinter sich. Gleich in drei Nachwuchssparten der ADAC Förderung stellte sich die Jugend dem Wettbewerb. Insgesamt 11 Podiumsplätze, darunter 5 Siege, konnten sie dabei einfahren.

Der AMC Pfaffenweiler richtete am Samstag erstmals seinen Super-Kart-Slalom in Freiburg aus. Auf dem XXXLutz Parkplatz wartete ein schneller, selektiver Parcours auf die Teilnehmer. Verschiedene Schlüsselstellen erforderten höchste Konzentration und Können. In der SK1 erreichte Julie Herden einen 3. Platz, in der SK3 gelangte Erik Gluminski und Gina Trunk sogar der Sprung auf das oberste Treppchen.

Die Endläufe zum Slalom-Youngster-Cup (SYC) folgten am Sonntag. Hier ging es bei einer Vielzahl der Starter noch darum, das Saisonergebnis zu verbessern bzw. ihre Positionen zu halten. Einige davon zeigten dann doch Nerven und manche Träume flogen mit einer der vielfach getroffenen Pylonen dahin. Mit einem Sieg (Philippe Marreau), drei 2. Plätzen (Johannes Herden, Erik Gluminski, Adrian Köhler) und einem 3. Podestplatz durch Gina Trunk war die MSCO-Jugend deutlich unter den Besten vertreten. 

Am Ende der SYC-Saison mit dem 2. Gesamtplatz belohnt, darf sich  Erik Gluminski vom MSC Offenburg nun mit dem Titel des Südbadischen ADAC-Slalom-Youngster-Cup Vizemeister in der Klasse SE (Einsteiger, 16-18 jährige) schmücken. Erik musste sich nur knapp Nick Weinzierl vom SAC Schwenningen geschlagen geben. Dritter wurde Jakob Lorenz vom AC Engen. Auch in der Klasse FE (Fortgeschrittene, 19 – 23jährige) konnte sich eine MSCO'lerin am Saisonende mit dem Vizemeistertitel belohnen. Nathalie Möschle  unterlag in einer durchweg spannenden Saison am Ende lediglich ihrem Konkurrenten vom AMC Pfaffenweiler, Danny Kolleth, und belohnte sich somit zum Ende ihrer langen Motorsportlaufbahn im Jugendsport mit dem südbadischen Vizemeistertitel. Dritter der SYC-Meisterschaft Klasse FE wurde mit Adrian Köhler ein weiterer MSCO'ler.

Einige der obigen Teilnehmer fuhren nach ihrem Wertungslauf noch gleich nach Oberwinden im Elztal. Dort fanden die Jugend-Kart-Slalom Meisterschaftsläufe statt. Hier gelang dem Jüngsten der MSCO’ler wieder ein toller Erfolg. Mit deutlichen Klassenbestzeiten gewann Silas Wagner die JK1 der 7-9jährigen. In der JK2 verfehlte Nikolas Herden mit Platz 4 ebenso knapp das Podium wie Gina Trunk in der JK5.  Souverän beendete Erik Gluminski in der JK5 mit zwei Siegen ein persönlich erfolgreiches Wochenende. 

MSCO 4561

Silas Wagner, JK1